Verantwortung

Indien_Muellkippe

Jedes Unternehmen profitiert von den Ressourcen, die unsere Umwelt und unsere Gesellschaft zu bieten haben. Seien es natürliche Ressourcen wie z.B. Rohstoffe oder humane Ressourcen wie Arbeitskräfte. Wir sind daher der Ansicht, jedes erfolgreiche Unternehmen sollte einen Teil seines Erfolges in Form eines ökologisch-sozialen Engagements an die Umwelt bzw. die Gesellschaft zurückgeben. Gerade die Textilindustrie ist besonders rohstoff- und arbeitsintensiv und hat dadurch eine gewaltige Auswirkung auf unsere Umwelt und die Gesellschaft. Durch eine nachhaltige Produktion versuchen wir diese Auswirkungen so gering wie möglich zu halten, aber gänzlich eliminieren lassen sie sich natürlich nicht. Deshalb sehen auch wir uns verpflichtet, etwas zurückzugeben, und unterstützen mit einem Teil unserer Erlöse wechselnde Umwelt- und Sozialprojekte. Und das nicht aus einem Trend heraus, sondern aus fester Überzeugung. Somit hilfst Du mit jedem Kauf unserer Produkte, die Welt ein Stückchen besser zu machen.

Derzeit unterstützen wir die Kindernothilfe, die sich seit über 55 Jahren weltweit für Kinder in Not und deren Rechte einsetzt.  Ziel ist, dass sie und ihre Familien ein Leben in Würde und mit guten Zukunftsperspektiven führen können – ohne Armut, Elend und Gewalt. Fast zwei Millionen Mädchen und Jungen stärkt, schützt und beteiligt die Kindernothilfe derzeit in 31 Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas. Damit benachteiligte Kinder die Chance auf eine bessere Zukunft haben, sorgt die Kindernothilfe für Bildung, medizinische Versorgung und versetzt Eltern in die Lage, ihre Familien selbst zu ernähren. Im Fokus der Projektarbeit der Kindernothilfe steht aktuell auch besonders das Leben und Leiden der Kinder in den städtischen Armutsvierteln der Welt: Die Hoffnung auf ein besseres Leben zieht immer mehr Familien und Kinder vom Land in sogenannte Megacitys. Der Traum vom Himmel auf Erden verwandelt sich für viele Kinder jedoch schnell in den Vorhof zur Hölle: In den wachsenden Slums, auf Müllkippen, allein unter Brücken, vor Bordellen. Kinder sind leichte Beute in der Anonymität der Großstadt. Die Kindernothilfe macht nicht nur auf diesen Zustand aufmerksam, sondern arbeitet gleichzeitig in Projekten vor Ort an einer Verbesserung der Situation.

Wir unterstützen die Kindernothilfe konkret bei zwei Projekten:

Indien_Muellkippe_2

Die Dürre am Horn von Afrika, besonders auch in Somalia, ist die schlimmste seit Jahrzehnten. Nun verschärft das Wetterphänomen La Niña die Not der Menschen in der Region. Mehr als 363.000 mangel- und unterernährte Kinder sind dringend auf Nahrungsmittelhilfen angewiesen. Über sechs Millionen Menschen, die von Hunger bedroht sind, benötigen dringend Unterstützung.Die Soforthilfemaßnahmen der Kindernothilfe und ihres Partners CEEH (Candlelight for Environment, Education and Health ) sollen die Ernährungs- und Wasserversorgung von besonders betroffenen Haushalten in zehn Dörfern in der Region Togdheer gewährleisten. Die Einbindung von Schulen soll sicherstellen, dass Kinder weiterhin den Unterricht besuchen können und ihre Bildung nicht unterbrochen wird. Hygiene-Schulungen und angepasste Kindesschutz-Trainings ergänzen die Versorgungsmaßnahmen und sollen Krankheitsausbrüche bzw. Kindesschutzverletzungen verhindern. Weitere Informationen zu dem Projekt findet ihr hier.

Die Müllkippe Govandi (Indien) ist eine der größten von Mumbai. Über 6.000 Tonnen Abfall landen hier täglich: Haushaltsmüll, giftiger Bohrschlamm, Krankenhausabfälle. Für unzählige Familien ist der Müllberg die einzige Überlebenschance und hunderte Kinder arbeiten Tag und Nacht auf der Müllkippe, damit ihre Familien in den kleinen Hütten am Rande der Deponie überleben können. Ohne Zeit und Geld für die Schule gibt es für sie kein Entkommen vom Müllberg. Das Kinderzentrum der Kindernothilfe nahe der Müllkippe ermöglicht den Kindern medizinische Versorgung, Mahlzeiten und Trinkwasser sowie verschiedene Bildungsangebote. Mehr über dieses Projekt erfahrt ihr hier. Afrika_Dürre
We want you!

Newsletter abonnieren und sparen.

Howdy!

Sparen, exklusive Angebote und der letzte heiße Scheiß über unsere Produkte sind genau Dein Ding?

Dann registriere Dich jetzt für den sagenumwobenen VATTER-NEWSLETTER und erhalte sofort Deinen 10%-RABATT-CODE!

Tut gar nicht weh und kann jederzeit wieder abbestellt werden.